Evangelische Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Hasslinghausen und Schwelm
 
 Kirchenkreis Schwelm » Aktuell
02.09.2009

Mediothek erweitert Bestand

Seit August 2009 steht der Mediothek des Kirchenkreises Schwelm ein weiterer Raum mit Fachausstattung für Bibliotheken in der Potthoffstraße 40 in Schwelm zur Verfügung. "Ich freue mich, dass wir unser Angebot jetzt in einem weiteren Raum präsentieren können", sagt Lis-Ingrid Mütze, die seit 20 Jahren die Mediothek leitet. Die Erweiterung der Schwelmer Mediothek war notwendig geworden, um die übernommenen Materialien der 2003 geschlossenen Synodalbibliothek und der Mediothek des Kirchenkreises Hattingen-Witten und der seit 2005 geschlossenen Mediothek des Kirchenkreises Hagen zu inventarisieren und den Mediotheksnutzerinnen und -nutzern zugänglich zu machen. Finanziert wurde die neue Einrichtung von den drei Kirchenkreisen Hagen, Hattingen-Witten und Schwelm. Lis-Ingrid Mütze wird bei der Inventarisierung von Ulrike Köttgen unterstützt. Die gelernte Bibliothekarin arbeitet seit September 2008 als geringfügig Beschäftigte in der Mediothek des Kirchenkreises Schwelm. Aufgrund ihrer 10jährigen Tätigkeit als Bibliotheksassistentin an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal und Mitarbeiterin der Mediothek des Kirchenkreises Solingen bringt Ulrike Köttgen ein fundiertes Fachwissen mit, von dem die Mediothek in Schwelm profitiert.

Lis-Ingrid Mütze freut sich besonders über viele Lebensbilder, die den Bestand der Mediothek erweitern.

Ulrike Köttgen (links) und Lis-Ingrid Mütze inventarisieren die neuen Materialien.

   

Umfangreiche Materialien
"Vor allem die Synodalbibliothek des Kirchenkreises Hattingen-Witten birgt einen reichen Schatz an theologischer und kirchengeschichtlicher Literatur", erklärt Lis-Ingrid Mütze. Darüber hinaus freut sich Lis-Ingrid Mütze auch über diverse neue Bilderbuchkinos, die im Elementarbereich eingesetzt werden können sowie über aktuelle DVD´s und viele Lebensbilder, die als Bücher oder als visuelle Materialien den Bestand der Mediothek erweitern.
Zu den Nutzerinnen und Nutzern der Mediothek gehören neben Pfarrerinnen und Pfarrern, Jugendmitarbeiterinnen und Jugendmitarbeiter, Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätten, Lehrerinnen und Lehrer sowie Ehrenamtliche aus den drei Kirchenkreisen. "Eine besondere Zielgruppe bilden Referendarinnen und Referendare aus den Seminaren Hagen, Lüdenscheid, Bochum und Wuppertal", erzählt Lis-Ingrid Mütze. Zudem arbeitet die Mediothek eng mit den Schulreferaten, den Kindergartenfachberaterinnen und der Evangelischen Erwachsenenbildung der drei Kirchenkreise zusammen. 

   

Service wird groß geschrieben
Über zu wenig Arbeit können sich Ulrike Köttgen und Lis-Ingrid Mütze nicht beklagen: "Unsere Mediothek wird sehr stark frequentiert." Wer in der Mediothek Materialien zu einem bestimmten Thema sucht, wird von den beiden Mitarbeiterinnen freundlich und kompetent beraten und in der Regel sehr schnell fündig. Personen, denen es nicht möglich ist, die Mediothek aufzusuchen, wird per Telefon geholfen. Die bestellten Materialien kommen dann per Kurierdienst in die einzelnen Kirchenkreise (Kreiskirchenamt in der Wideystraße 26 in Witten  und Superintendentur Hagen in der  Dödterstraße 10 (Elbershallen)), sowie in die Gemeindebüros der drei Kirchenkreise. In absehbarer Zukunft wird es auch möglich sein, sich im Internet unter www.kirchenkreis-schwelm.de direkt über den Bestand der Mediothek zu informieren. Bestellungen werden jedoch über das Internet nicht möglich sein. "So haben unsere Kunden aber die Möglichkeit, schon einmal nachzusehen, ob die Materialien, die sie brauchen, vorrätig oder schon verliehen sind", erzählt Lis-Ingrid Mütze.
Wenn alle Materialien inventarisiert sind, planen Ulrike Köttgen und Lis-Ingrid Mütze einen Trödelmarkt, auf dem Bücher und Materialien zum Kauf angeboten werden, die in der Mediothek keinen Platz gefunden haben oder sich schon im Bestand befinden.

Auf jeden Fall lohnt sich ein Besuch in der Mediothek, um zu stöbern und sich Anregungen zu holen.

Die Öffnungszeiten lauten wie folgt:
montags            08:00 - 16:30 Uhr
dienstags          13:00 - 16:30 Uhr
mittwochs          08:00 - 12:30 Uhr
donnerstags      08:00 - 12:30 Uhr
                            15:30 - 17:30 Uhr
freitags               09:00 - 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung.  (HB)


 
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ | © Kirchenkreis Schwelm