Evangelische Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Hasslinghausen und Schwelm
 
 Kirchenkreis Schwelm » Andacht
02.05.2012

Aus der Schule geplaudert

„Bist du schon mal übersehen worden?“ - „Nein!“, brüllt Jan dazwischen, „Ich spreche dann einfach ganz laut.“

Sabine Grünschlägerin ist Pfarrerin und Schulreferentin der Evangelischen Kirchenkreise Hattingen-Witten und Schwelm

 

Die anderen lachen. Das passt zu Jan. Sein Förderziel im Unterricht ist: Ich spreche leise.

„Was ist das denn für ein Gefühl, wenn man übersehen wird, einen niemand beachtet?“ „Das ist cool!“, brüllt Jan wieder und grinst. Marc nickt.

„Was ist denn daran cool? Verstehe ich nicht.“

„Na wir machen das oft bei Paul und dann ärgert der sich.“

„Weißt du, wie Paul sich fühlt, wenn ihr das macht?“ Schulterzucken: „Nö.“

„Wir probieren es mal aus.“ Jan meldet sich freiwillig. Alle strengen sich an ihn zu übersehen – ist ganz schön schwer! „Na, wie fühlt sich das an?“ „Ehh, das ist richtig blöd! Ich will mitmachen!“, mault Jan. Die anderen wollen jetzt auch ausprobieren: Wie fühle ich mich, wenn ich jemanden übersehen will oder selbst übersehen werde.

Dann spielen wir eine andere Geschichte: Jesus segnet die Kinder. „Das ist schön, wenn alle dabei sind.“ „Jetzt fühle ich mich besser.“

Mara spielt Jesus. Wir werden alle gesegnet. Keiner wird vergessen – auch die Erwachsenen nicht.

Das tut gut.

 

„Gott, du kennst mich. Du siehst alle meine Wege. Du umgibst mich von allen Seiten und hältst deine Hand über mir.“ (nach Ps 139)

 

Sabine Grünschläger-Brenneke


 
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ | © Kirchenkreis Schwelm