Evangelische Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Hasslinghausen und Schwelm
 
 Kirchenkreis Schwelm » Kirchenkreis » Leitbild

Leitbild

Leitbild des Evangelischen Kirchenkreis Schwelm

Unser Leitmotiv: 

Als Gemeinschaft in Jesus Christus 

versammeln 

verbinden 

vernetzen  

  

Wir laden Menschen ein in unsere christliche Gemeinschaft    

Als evangelische Christinnen und Christen orientieren wir uns an der Bibel. Wir glauben, dass Gott sich in Jesus Christus allen Menschen zuwendet, sie durch sein Wort und Sakrament in seine Gemeinschaft einlädt. Im Glauben an diese einladende Gnade Gottes und nicht durch unsere Taten können wir vor Gott bestehen, so wie wir sind. 

Wir vertrauen für unser Leben und für unseren Tod auf die bedingungs-lose, bewahrende und verändernde Liebe Gottes zu uns Menschen und seiner Schöpfung. In diesem Vertrauen machen wir die Erfahrung, dass unser Leben reicher und tiefer wird. 

Wir sind überzeugt, dass jeder Mensch von Gott  besondere Gaben und Fähigkeiten erhalten hat, die er für sich und andere einsetzen soll. Dabei gibt es keine vorrangigen Begabungen und Dienste. 
  
Als Christinnen und Christen gibt es für uns keinen Glauben ohne Gemeinschaft. Wir erleben diese Gemeinschaft in Kirchengemeinden, Diensten und Einrichtungen in der  Evangelischen Kirche von Westfalen.  

Wir feiern miteinander Gottesdienst. Wir lassen uns durch Gottes Wort ermutigen und verändern.     

Im Abendmahl lädt uns Christus ein, die Gemeinschaft mit Gott und miteinander zu feiern und uns so unseres Glaubens zu vergewissern.
  
Wir behalten unsere Glaubens- und Lebenserfahrung nicht für uns, sondern suchen darüber das Gespräch mit anderen Menschen. Wir laden ein in die Gemeinschaft mit Gott und in das Zusammenleben mit anderen Christinnen und Christen.  

     

Wir setzen uns ein:

  • für Menschen in unserer Umgebung und in der "Einen Welt"    
  • für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

 
Wir sind eine lebendige Gemeinschaft   

Dazu gehören:  

  • die Kirchengemeinden Gevelsberg, Haßlinghausen und Herzkamp, Milspe, Rüggeberg, Schwelm, Silschede und Voerde 

  • und die Dienste und Einrichtungen, die gemeinsam verantwortet werden:   Dienste in Altenheimen, Krankenhäusern, Feuerwehr, Polizei und Schulen, die Dienste und Einrichtungen des Diakonischen Werkes Ennepe-Ruhr/Hagen, die Evangelische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Schwangerenkonfliktberatung, die Ev. Jugend im Evangelischen Kirchenkreis Schwelm, das Frauenreferat, die Erwachsenenbildung, die Mediothek, die Verwaltung, das Öffentlichkeitsreferat.
    Eine jeweils aktuelle Übersicht der einzelnen Dienste und Einrichtungen ist auf unserer Homepage www.kirchenkreis-schwelm.de  zu finden. 

 

An der Nahtstelle von Westfalen und Rheinland, Ruhrgebiet, Bergischem Land und Sauerland treffen sich

  • innovative und traditionsbewusste Personen     
  • pietistisch geprägte und theologisch liberale Menschen.   

Wir verstehen die Verschiedenheit von Gemeinden und Menschen als Bereicherung. 

In einer Zeit, in der die Bindung an Glauben und Kirche zurück-
geht , fördern wir die gemeindliche Arbeit in ihrer unterschiedlichen Prägung und  Schwerpunktsetzung, damit einzelne Gemeinden auch stellvertretend für alle, bestimmte Aufgaben übernehmen können.
  
Unter diesen Bedingungen beschreiben wir unsere Ziele und Visionen. 

    

Wir tragen füreinander Verantwortung     

 
Deswegen   
    

  • berücksichtigen wir, dass Entscheidungen und Verhaltensweisen Einzelner immer auch die anderen in der Gemeinschaft betreffen    

  • schaffen wir die Voraussetzung dafür, dass mit den vorhandenen Ressourcen zielorientiert gewirtschaftet werden kann
      
  • arbeiten wir dauerhaft an unserem Bild in der Öffentlichkeit.

 

Wir sind Dienstleistende für Menschen und Gemeinden  

 
Deswegen 
    

  • begleiten, unterstützen und fördern wir die vielfältigen Angebote der Gemeinden   
     
  • entwickeln und pflegen wir Angebote für Menschen in besonderen Lebenssituationen 
       
  • übernehmen wir Aufgaben, die die Kirchengemeinden nicht erfüllen können oder wollen   

  • vertreten wir die Interessen der Kirchengemeinden bei der Evangelischen Kirche von Westfalen und deren Interessen gegenüber den Kirchengemeinden     

  • erbringen wir Verwaltungsleistungen in Kooperation mit den Kirchengemeinden 

  • stellen wir kirchliches Leben und Arbeiten in der Öffentlichkeit dar 

  • unterstützen wir die Gemeinden bei der Erarbeitung einer Konzeption.

  

 
 Wir achten auf Qualität und Qualifizierung  

 
Deswegen
    

  • fördern und nutzen wir die Gaben, Talente und Erfahrungen der ehren-, neben- und hauptamtlichen Mitarbeitenden, die sich aus persönlicher Überzeugung als Christinnen und Christen engagieren  
        
  • bieten wir allen Menschen die Möglichkeit zur Mitarbeit, die dieses Leitbild als Grundlage ihres Engagements annehmen.  
         
  • fördern wir die Identifikation unserer Mitarbeitenden mit unserer Kirche
             
  • führen wir alle Mitarbeitenden in ihre Aufgaben ein, motivieren und begleiten sie  
          
  • bieten wir unseren ehren-, neben- und hauptamtlichen Mitarbeitenden Aus-, Fort- und Weiterbildung an und erwarten ihre Teilnahme  
          
  • tragen wir dafür Sorge, dass ehren-, neben- und hauptamtliche Mitarbeitende sich nicht gegenseitig verdrängen, sondern ergänzen  
          
  • fördern wir die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Mitarbeit und bei der Wahrnehmung von Leitungsaufgaben   

    

   
Wir pflegen Kontakte und entwickeln Kooperationen  

  
Deswegen
    

  • pflegen wir die Gemeinschaft zu christlichen Vereinen und Einrichtungen  
     
  • arbeiten wir mit den Kirchenkreisen Hagen und Hattingen-Witten, sowie mit dem gemeinsamen Diakonischen Werk Ennepe-Ruhr / Hagen im Gestaltungsraum zusammen 
        
  • fördern wir ökumenische Beziehungen zur katholischen Kirche und zu den evangelischen Freikirchen 
        
  • unterstützen wir die Arbeit in unseren Partnerkirchenkreisen in West Papua (Indonesien)  und lernen voneinander  
        
  • führen wir das Gespräch mit anderen Religionen   
        
  • pflegen wir den Kontakt und die Zusammenarbeit zu den vielfältigen öffentlichen Institutionen, Gruppen und Personen, soweit dies nicht unseren Grundsätzen widerspricht  

   

Die Kreissynode des Kirchenkreises Schwelm hat am 5. Dezember 2008 auf Grundlage dieses Leitbildes eine Konzeption verabschiedet, die Sie hier als Download finden.

 

 
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ | © Kirchenkreis Schwelm