EvangelischeEv. Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Haßlinghausen, und Schwelm
Kontakt und Info

Andachten

Das Licht eines neuen Tages

Liebe Leserin und lieber Leser,

 

in diesen Tagen des Dezembers nehme ich das Licht viel intensiver wahr als zu anderen Zeiten. An einem klaren, wenn auch kalten, sonnigen Wintertag kommt mir die Sonne viel heller vor als an so manchem schönen,...

chevron_rightweiterlesen

Von Zeit und Ewigkeit

Meine erste Woche im Advent: wieder einmal kommt alles zusammen: das Auto ist kaputt – eine mittlere Katastrophe.

chevron_rightweiterlesen

Briefe im Advent

Am 1. Januar 2013 wird das Briefporto um 3 Cent teurer. Aber – und das ist tröstlich - der Zeitpunkt dieser Preiserhöhung ist gut gewählt.

chevron_rightweiterlesen

Leben will leben

Liebe Leserin, lieber Leser,

gestern war Ewigkeitssonntag. Wir sagen auch Totensonntag. Es ist ein Tag, an dem wir ganz besonders an Menschen denken, mit denen wir ein Stück Leben geteilt haben und die nun nicht mehr da sind.

 

chevron_rightweiterlesen

Eindeutig leben

Früher glaubten die Leute an ein Leben nach dem Tod. Doch in der Neuzeit zählt nur, was wir sehen, kaufen oder beweisen können. Früher starben die Menschen früh an Krankheiten, die wir heute medizinisch im Griff haben. Heute werden wir immer älter....

chevron_rightweiterlesen

Strukturlose Barmherzigkeit

Ein Bettler saß im kalten Schnee, dem tat das alte Herz so weh. Sankt Martin der vorüber ritt gab ihm den halben Mantel mit.

chevron_rightweiterlesen

Gigantische Schöpfung

Liebe Leserinnen und Leser!

 

Vor einiger Zeit habe ich einen Filmbeitrag im Fernsehen gesehen, in dem die Ausdehnung des Weltalls beschrieben wurde.

chevron_rightweiterlesen

Ein Interview mit Martin Luther

Lieber Leserin, lieber Leser,

 

nur noch wenige Tage bis zum Reformationstag am 31. Oktober. Martin Luther, Mönch und Professor der Theologie, veröffentlicht 95 Thesen, die die Welt verändern werden.

chevron_rightweiterlesen

Gott schenkt Liebe und Wärme

Denn Liebe ist stark wie der Tod und Leidenschaft unwiderstehlich wie das Totenreich. Ihre Glut ist feurig und eine Flamme des Herrn. (Hohelied 8,6)

chevron_rightweiterlesen

Gott sei Dank

Vielleicht kennen Sie das auch- ohne meinen Kalender sag ich nichts. Dort sind alle Termine eingetragen und ohne einen Blick auf den Kalender zu werfen, kann leicht ein Termin doppelt besetzt werden.

chevron_rightweiterlesen