EvangelischeEv. Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Haßlinghausen, und Schwelm
Kontakt und Info

Andachten

Keine Angst vorm Nikolaus!

Liebe Leserin, lieber Leser!

 

„Bald kommt der Nikolaus. Der hat dann sein goldenes Buch dabei. Darin steht alles, was Du gemacht hast. Wenn Du böse warst, holt er seine Rute raus und legt Dich übers Knie, und wenn Du lieb warst, gibt es...

chevron_rightweiterlesen

Wartezeit

Liebe Leserin und lieber Leser,

 

„Advent ist im Dezember“ – nun, nicht ganz – in diesem Jahr war der 1. Advent ja doch noch im November. Und schon seit einigen Tagen sind die Advents- und Weihnachtslieder wieder zu hören – im Radio, in den...

chevron_rightweiterlesen

Mit dem Tod umgehen lernen

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Blätter fallen. Die Natur fällt in Winterschlaf. Es ist ganz natürlich, dass sich auch bei uns Menschen Gedanken einstellen an die Vergänglichkeit der Zeit, an die Begrenztheit unseres Lebens, an den Tod. Gestern war...

chevron_rightweiterlesen

Nie wieder Krieg: der Volkstrauertag ist brandaktuell

„Ich habe einen Menschen erschossen“ sagt der alte Mann, der sich schon Wochen mit dem Sterben quält zu der freundlichen Frau, die ihn immer zu Hause besucht. Er kann nur mit Mühe sprechen. „Ich habe das noch nie jemandem erzählt“ sagt er, und fängt...

chevron_rightweiterlesen

Über Glauben und Kirche nachdenken

Der 31. Oktober ist ein kirchlicher Feiertag, evangelische Christen begehen den Reformationstag. In einigen Bundesländern ist der 31. Oktober auch ein staatlicher Feiertag.

chevron_rightweiterlesen

Lebenshilfe statt Sterbehilfe

Liebe Leserin, lieber Leser!

 

In der letzten Zeit begegnet mir immer öfter das Thema Sterbehilfe. Vor kurzem diskutierte auch Günther Jauch mit seinen Gästen diese Problematik. So wichtig die Beschäftigung mit diesem Thema auch sein mag, wünsche...

chevron_rightweiterlesen

Versöhnung kann gelingen

Liebe Leserin und lieber Leser,

haben Sie einen Computer? Nutzen Sie auch ein Textverarbeitungsprogramm mit Rechtschreibüberprüfung?

chevron_rightweiterlesen

„Richtiges Loben“

Liebe Leserin und lieber Leser, kennen Sie auch so Menschen, die sich ganz nach dem Motto „nicht geschimpft, ist genug gelobt“ verhalten?

chevron_rightweiterlesen

Gott ist uns nahe

Liebe Leserin, lieber Leser!

Mein heute 22jähriger Sohn kam als Vierjähriger einmal aus dem Kindergarten und erzählte ganz aufgeregt: „Mama, einmal ist Jesus überfallen worden. Da war er total schlimm verletzt. Er lag ganz lange alleine auf dem Weg....

chevron_rightweiterlesen

Hoffnung auf Frieden

Liebe Leserin, lieber Leser!

 

„Sei getrost und unverzagt, fürchte dich nicht und lass dich nicht erschrecken!“ So lautet der Monatsspruch für den September aus 1. Chronik 22,13. König David sagt diese Worte seinem Sohn Salomo, als er ihn im...

chevron_rightweiterlesen