EvangelischeEv. Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Haßlinghausen, und Schwelm

KARL JENKINS

17.11.2019, Sonntag

      

Zu einer besonderen Requiemvertonung wird am Sonntag, den 17. November in die Erlöserkirche eingeladen.

Auf dem Programm steht das Requiem des englischen Komponisten Karl Jenkins, ein Werk für Chor und Orchester, das am 2. Juni 2005 in der Southwark Cathedral in London uraufgeführt wurde.

Nachdem die Aufführung dieses Werkes vor 4 Jahren in der Erlöserkirche sowohl bei den Zuhörenden als auch bei den Ausführenden einen außerordentlich nachhaltigen Eindruck hinterlassen hat, haben die 3 beteiligten Chöre beschlossen, dieses Werk in diesem Jahr noch einmal zu präsentieren.

In seinem Requiem greift Jenkins – ähnlich wie Benjamin Britten oder John Rutter in ihren jeweiligen Requiem-Vertonungen – auf die althergebrachten lateinischen Worte zurück. Allerdings kombiniert Jenkins sie mit fünf Haikus, einer speziellen kurzen Gedichtform aus Japan. Jenkins, der sich als Weltmusiker sieht, beweist mit seinem weltweit erfolgreichen Requiem, dass er die sakrale Aura uralter religiöser Texte in ganz neue, aber emotional unmittelbar ansprechende Töne zu kleiden weiß.

   

Mitwirkende:

Kantatenchor Gevelsberg

Wittener Bach-Chor

Ev. Jakobus-Chor Breckerfeld

Philharmonisches Orchester Ennepe-Ruhr

Leitung: Heike und Gerhardt Marquardt

   

Eintritt: Vorverkauf* 15,- € (10,- €)

Abendkasse 18,- € (12,- €)

(unter 18 Jahren frei)

Einlass: 17:30 Uhr

  

Bei den mit Vorverkauf* gekennzeichneten Eintrittspreisen sind Eintrittskarten bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

JUWELIER HAARHAUS, Mittelstr. 21

ENGELBERT-APOTHEKE, Mittelstr. 87

OPTIK DOHMS, Mittelstr. 32

E-Mail: kartenbestellung(at)­kirchenmusik-in-gevelsberg.de

  

Veranstalter:

Evangelische Kirchengemeinde Gevelsberg

  

Kontakt:

Gerhardt Marquardt

Kirchenmusikdirektor

Teichstr. 44a

58285 GEVELSBERG

Tel.: 02332/3010

Fax: 02332/913291

Kirchenmusik Erlöserkirche Gevelsberg

http://www.kirchenmusik-in-gevelsberg.de