EvangelischeEv. Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Haßlinghausen, und Schwelm

Ordination von Annika Wilinski

26.08.2018, Sonntag

  

Seit dem 1. April 2018 ist Annika Wilinski als Pfarrerin im Probedienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Schwelm tätig.

  

Unterstützung für Pfarrer Rahn

„Meine Aufgabe in Schwelm ist im Wesentlichen die Entlastung von Pfarrer Uwe Rahn, der neben dem Gemeindepfarramt auf Kirchenkreisebene als Assessor tätig ist“, erklärt die 32jährige Theologin. Zurzeit sei sie mit Freude dabei, die Gemeinde mit ihren vielen Gruppen, Kreisen und Angeboten und vor allem die Menschen kennen zu lernen. „Die Begegnungen mit Menschen sind es, die mir in diesem Beruf besonders am Herzen liegen.“ Sie hoffe darauf, bei ihrer Arbeit von Gott immer wieder aufs Neue mit einem  hörenden Ohr und einem sehenden Auge beschenkt zu werden.

  

Prägende Auslandserfahrung

Bevor die gebürtige Ahlenerin ihren Dienst in Schwelm begonnen hat, war sie in Argentinien tätig: „Im Anschluss an meine Vikariatszeit (die sie in Bad Oeynhausen absolviert hat – Anm. d. Red.) war ich mit meinem Mann Michael Hoffmann für ein Jahr in Buenos Aires, Argentinien, und habe dort in unserer Partnerkirche, der Iglesia Evangélica del Rio de la Plata (IERP) gearbeitet. Die IERP in ihren vielen verschiedenen Facetten zu erleben, war eine ereignis- und lehrreiche Zeit für mich. Anderen Menschen mit ihren Kulturen und Lebensweisen zu begegnen und mit ihrer Hilfe auch meine eigene immer wieder neu zu reflektieren, halte ich für besonders wertvoll. Deshalb freue ich mich bereits darauf, die interkulturelle und ökumenische Arbeit in Schwelm kennen zu lernen.“

  

Der Gottesdienst, der am 26. August um 16.00 Uhr in der Christuskirche, Kirchplatz 9 in Schwelm beginnt, steht unter dem Ordinationsspruch von Pfarrerin Wilinski: „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“ (Gen 12,2). Die Gemeinde ist herzlich zu diesem besonderen Gottesdienst eingeladen. (HB)

Ort:
Christuskirche Schwelm
Organisator:
Ev. Kirchengemeinde Schwelm