EvangelischeEv. Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Haßlinghausen, und Schwelm

ARBEIT ALLEIN ZU HAUS

Die Evangelische Erwachsenenbildung Ennepe-Ruhr bietet am 23. Februar einen Onlinekurs an, wie man Homeoffice in der Coronapandemie meistern – und dabei gesund bleiben kann.

Durch die Coronapandemie und die damit einhergehenden Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung arbeiteten viele Menschen zum ersten Mal in ihrem Leben von zu Hause aus. Für viele Angestellte ist die Arbeit im Homeoffice neu und ungewohnt. Sie verlangt andere Kompetenzen und bringt neue Schwierigkeiten mit sich. Homeoffice ist ein zweischneidiges Schwert: je nach Umsetzung kann es viele Vorteile oder Nachteile mit sich bringen.
Die Veranstaltung soll den Teilnehmenden die Möglichkeit geben, sich und ihr Verhalten zu reflektieren, ihnen ein realistisches Bild zu vermitteln, welches Potenzial das Homeoffice bietet und wie man den Arbeitsalltag gestalten kann, um produktiv und gleichzeitig gesund zu bleiben.
Der Referent des Abends – Martin Zeschke – ist Psychologe und Kommunikationswissenschaftler und arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Leipzig. Hier promoviert er zum Thema Leerlaufzeiten am Arbeitsplatz. Zusätzlich ist er als freiberuflicher Seminarleiter und Trainer tätig und schreibt derzeit ein Buch zum Thema Homeoffice, welches im Hogrefe Verlag aufgelegt wird.
Die Veranstaltung findet als Zoom-Konferenz statt. Den Einladungslink mit den Zugangsdaten bekommen Sie nach Anmeldung 1-2 Tage vor Durchführung per Mail zugesendet. Geben Sie also unbedingt Ihre Mailadresse bei der Anmeldung mit an. Ihre Anmeldung senden Sie bitte an: m.kriese(at)­kirche-hawi.de

Termin: 23. Februar 2021 von 17.00 – 19.00 Uhr
Ort: Onlinekurs – Zoom-Konferenz
Referent: M. Sc., M.A. Martin Zeschke – Psychologe und Kommunikationswissenschaftler
Verantwortlich: Matthias Kriese
TN-Gebühr: kostenfrei
TN-Zahl: min. 10 / max. 50
Anmeldung: bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn – Angabe der Mailadresse erforderlich