EvangelischeEv. Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Haßlinghausen, und Schwelm

Gebärdensprache lernen

Die Evangelische Erwachsenenbildung Ennepe-Ruhr (EEB) bietet einen Erweiterungskurs (Onlinekurs/Videokonferenz) für Menschen mit Vorkenntnissen in Deutscher Gebärdensprache (DGS) an.

Die KursteilnehmerInnen lernen u.a. das Fingeralphabet. (Foto Valentina Frei-denberger/EEB)

Haben Sie schon einmal beobachtet, wie sich Gehörlose mit Gebärden unterhalten? Die Gebärdenzeichen folgen schnell aufeinander. Hörende können oftmals nur staunen, wie diese Verständigung klappt. Viele sind von dieser Kommunikation fasziniert. Doch die Gebärdensprache ist keinesfalls eine "Sprache mit 7 Siegeln". Auch Hörende können die Sprache erlernen.

   

Für die Teilnahme an diesem Erweiterungskurs in Deutscher Gebärdensprache sollten Vorkenntnisse über Gehörlosenkultur, Sprachunterscheidungen, Fingeralphabet, Mimikarten und Anwendungen, Zeitgebärden, Inkorporationen der Zahlen, Uhrzeit, Stunden, Tage und Woche vorhanden sein. Er richtet sich also an Teilnehmende, die den Grundkurs Deutsche Gebärdensprache (DGS Kurs 1 – EEB EN) absolviert haben bzw. an Quereinsteiger, die ihre Kenntnisse auffrischen und vertiefen wollen.

In diesem Kurs wird die Alltagskommunikation und die Grammatik der Deutschen Gebärdensprache (DGS) vermittelt und trainiert.

   

Am ersten und letzten Abend wird ein/e Dolmetscher*in anwesend sein, welche/r die Informationen der Dozentin übersetzt und Fragen beantwortet. Diese Anwesenheit ist Bestandteil eines bundesweit angewendeten Konzeptes für Gebärdensprachkurse und dient der Qualitätssicherung. Die Kosten für den/die Dolmetscher*in sind in der Kursgebühr enthalten.

   

Die Dozentin des Kurses, Valentina Freidenberger, ist geprüfte Gebärdensprachdozentin und in den Bereichen: Hausgebärdensprachkurs, Kindergarten und Erwachsenbildung tätig. Sie ist selbst gehörlos und wird im Kurs ausschließlich über Gebärdensprache kommunizieren. Es wird mit Bildern und teilweiser Nutzung der Chat-Funktion von Zoom gearbeitet.

   

Der Kurs findet Online als Zoom-Konferenz statt. Den Einladungslink mit den Zugangsdaten bekommen Sie nach Anmeldung ein paar Tage vor Durchführung per Mail zugesendet.

Geben Sie also unbedingt Ihre Mailadresse bei der Anmeldung mit an.

   

Termine: 10 x mittwochs

14. April bis 16. Juni

von 18.00 – 19.30 Uhr

Ort: Onlinekurs – Zoom-Konferenz
Kosten: 98,00 Euro

Referentin: Valentina Freidenberger – Dozentin für Gebärdensprache

Verantwortlich: Matthias Kriese

TN-Zahl: min. 10 / max. 12

Anmeldung: bis eine Woche vor Kursbeginn – Angabe der Mailadresse erforderlich

Kontakt:

Ev. Erwachsenenbildung Ennepe-Ruhr

Potthoffstraße. 40, 58332 Schwelm

Tel.: 02336 – 400344

Mail: erwachsenenbildung(at)­kirche-hawi.de