EvangelischeEv. Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Haßlinghausen, und Schwelm
Kontakt und Info

Superintendent*in (m/w/d)

Im Evangelischen Kirchenkreis Hagen ist die Pfarrstelle des/der Superintendent*in (m/w/d) zu besetzen. Wahltermin ist der 15.09.2021.

Der Evangelische Kirchenkreis Hagen gehört zur Evangelischen Kirche von Westfalen und geografisch zum niederbergisch-märkischen Hügelland auf der Grenze zwischen Ruhrgebiet und Sauerland und umfasst neben einem Großteil der Stadt Hagen die Kommunen Breckerfeld, Herdecke und Wetter des Ennepe-Ruhr-Kreises.

Die rund 65.000 evangelischen Gemeindeglieder leben in derzeit 16 Kirchengemeinden, in fünf Kooperationsräumen, mit 25 Gemeindepfarrstellen und vier Kreispfarrstellen.

Der Evangelische Kirchenkreis Hagen ist mit den Evangelischen Kirchenkreisen Hattingen-Witten und Schwelm im Gestaltungsraum IV vernetzt; es besteht ein gemeinsames Kreiskirchenamt.

In der Leitung des Kirchenkreises wird die Arbeit des/der Superintendent*in unterstützt durch ein engagiertes KSV-Team sowie durch Stabsstellen für Öffentlichkeitsarbeit und Gemeinde-entwicklung, Fachausschüsse und synodale Dienste.

    

Die/der Superintendent*in

  • vertritt ein erkennbar evangelisches Profil und ist sprach- und handlungsfähig im Umgang mit unterschiedlichen theologischen Richtungen sowie den aktuellen Herausforderungen in Kirche, Diakonie und Gesellschaft,
  • ist offen und sicher im Kontakt mit anderen Konfessionen und Religionen und bringt Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit und ökumenischer Begegnung mit,
  • verfügt über umfassende Erfahrung mit Gemeindewirklichkeit und bringt Erfahrung in kreiskirchlicher Arbeit mit,
  • hat die Fähigkeit, mit der Ambivalenz in der Rolle als Seelsorger*in und als Dienstvorgesetze*r für die Pfarrpersonen und Mitarbeitenden im Kirchenkreis umzugehen,
  • verbindet transparentes Leitungshandeln mit Team- und Delegationsfähigkeit,
  • ist konfliktfähig und hat Moderationskompetenz,
  • verfügt über Personalführungskompetenz,
  • durchblickt ökonomische Zusammenhänge und Verwaltungsabläufe,
  • setzt sich dafür ein, die Zusammenarbeit der Kirchenkreise im Gestaltungsraum weiterzuentwickeln,
  • vertritt profiliert die evangelische Kirche und den Kirchenkreis sowohl in der kulturellen und politischen als auch in der medialen Öffentlichkeit,

    

Für Bewerber*innen gelten Art. 108 der Kirchenordnung und das „Superintendentengesetz“ (SupG 40) der EKvW. Sie bringen die Bereitschaft mit, innerhalb des Kirchenkreises Hagen zu wohnen. Bei der Wohnungssuche sind wir gerne behilflich.

Die Evangelische Kirche von Westfalen hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Den Bewerbungen von Frauen sehen wir mit besonderem Interesse entgegen. Gleiches gilt für die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden des Nominierungsausschusses im Ev. Kirchenkreis Hagen, Pfarrer Gerhard Nowak, Telefon: 02338/874622 oder an die Superintendentur, Tel. 02331/9082-120.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis 11.06.2021 an die Superintendentur des Ev. Kirchenkreises Hagen, z.Hd. Pfarrer Gerhard Nowak, Vorsitzender des Nominierungsausschusses, Dödterstr. 10, 58095 Hagen.