EvangelischeEv. Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Haßlinghausen, und Schwelm
Kontakt und Info

Nahrung und Stärkung für Geist und Körper

Christliches Yoga

Unser Yoga-Kurs wird fortgesetzt – neue Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen. Yoga heißt »Vereinigung« – Körper, Geist und Seele in Einklang und Ruhe zu bringen ist Ziel dieser indischen Lehre. Beim christlichen Yoga werden Körperübungen und Gottes Wort zusammengebracht. Mitzubringen sind Freude an Bewegung und der Wunsch, sich in Stille und Entspannung von Gott beschenken zu lassen.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie in den laufenden Kurs einsteigen möchten.

Kursleiterin: Pia Wick, Yogalehrerin
Kosten: 8€ pro Abend (nach Absprache ermäßigt 5€) In Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Haßlinghausen-Herzkamp-Silschede.
Zu diesem Kurs ist eine Anmeldung erforderlich.
dienstags, außer in den Schulferien
18.00 – 19.30 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus Silschede
Kirchstr. 8, 58285 Gevelsberg

Auf den Spuren der Pilgerinnen

Spirituelle Wanderung auf dem Jakobsweg

Bei unserer Wanderung auf dem Jakobsweg verbinden wir körperliche Bewegung mit Nahrung für Geist und Seele. Es geht nicht darum, »Kilometer zu machen«, sondern den Weg bewusst zu erleben. Wir starten und schließen mit einem spirituellen Impuls, werden auch unterwegs ab und zu innehalten und einen Teil des Weges im Schweigen gehen. Der Körper strengt sich an, der Geist wird angeregt, die Seele darf sich entspannen.
Wir werden diesmal durchs Eifgenbachtal bis zum Altenberger Dom wandern. Die gleiche Strecke sind wir im Frühjahr 2016 schon einmal gewandert. Nun, im Spätsommer, nach diesem trockenen heißen Jahrhundertsommer eröffnen sich den Wanderinnen vielleicht ganz andere Perspektiven.
Die Etappe des rheinischen Jakobswegs beginnt in Wermelskirchen und folgt hauptsächlich auf Waldwegen recht malerisch dem Eifgenbach. Mit 15 km ist der Weg zwar recht lang, aber ohne nennenswerte Steigungen gut zu bewältigen. Bequeme Wanderschuhe und zweckmäßige Kleidung sind erforderlich, ausreichend Trinkwasser und nach Bedarf Proviant sind mitzubringen.
Die Anfahrt nach Wermelskirchen erfolgt in Eigenregie, das Frauenreferat kann bei der Bildung von Fahrgemeinschaften vermitteln. Von Altenberg fahren wir mit dem sog. Bergischen Wanderbus zurück zum Ausgangspunkt.
Wem die Wanderung zu lang ist, kann später einsteigen und die Wanderung auf ca. acht Kilometer verkürzen. Informationen dazu im Frauenreferat.

Leitung: Marianne Funda
Kosten: ca. 8€ (inkl. Busfahrt)
Bitte melden Sie sich bis zum 17. September an.
Samstag, 22. September 2018
9.00 - ca. 17.00 Uhr

Treffpunkt: Wanderparkplatz Eifgen Eifgen 8, 42929 Wermelskirchen

Frauensalon Witten

Zum Schmunzeln schön...

Märchenabend

Märchen sind poetische Geschichten des Herzens, voller Weisheit, Mitgefühl und Zuversicht – aber auch lustig, leicht und beschwingt. Zum Schmunzeln schön sind die Märchen und Geschichten von der Frau und dem Kadi, vom lustigen Ferdinand, vom Schmetterling, von drei alten Schwestern u.v.a.
Es erwartet uns ein Abend voller Leichtigkeit – mit Märchen, erzählt von Gudrun Bratfisch und Anke Brauckmann und Musik, gespielt von Naira Ghasarjan am Klavier.

Kosten: 7€ (inkl. Imbiss und Getränke) – nur Abendkasse
In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Witten
Mittwoch, 26. September 2018, 19.30 Uhr
(Einlass 19.00 Uhr)

Evangelisches Gemeindehaus Bommern Bodenborn 48, 58452 Witten

Singen für Leib und Seele

Sing-Workshop für Frauen

Singen macht glücklich! Und entspannt und nährt Körper und Seele. Das können Frauen in unseren Sing-Workshops erfahren. Wir treffen uns im Wechsel an zwei verschiedenen Orten und Wochentagen. Jeder Abend beginnt mit einer meditativen Körperübung zum »Runterkommen«, dann werden ein- und mehrstimmige Lieder und Gesänge angestimmt. Sie können einzelne Abende besuchen oder regelmäßig teilnehmen. Auch »ungeübte« Sängerinnen sind herzlich willkommen.

Leitung: Marianne Funda
In Kooperation mit den Evangelischen Kirchengemeinden Bredenscheid-Sprockhövel und Milspe-Rüggeberg
Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung an.
2x donnerstags, 27. September, 29. November 2018
Evangelisches Gemeindezentrum Milspe
Kirchstr. 44, 58256 Ennepetal
2 x mittwochs, 24. Oktober, 19. Dezember 2018
Wichern-Kirche
Johannessegener Str. 35, 45527 Hattingen
jeweils 19.30 – 21.30 Uhr

Heimatsuche – Gemeinsam unterwegs

Interkultureller Theaterworkshop für Frauen

Was ist Heimat? Für jede etwas Anderes! Wir tragen sie in uns und sind doch auf der Suche. In der Bewegung und im Spiel unter der Leitung der Theaterpädagogin Birgit Wessel lernen wir uns mit unseren Unterschieden und Gemeinsamkeiten kennen.
Mitzubringen sind Freude am Spiel, Offenheit für Neues und bequeme Kleidung. Vielleicht gibt es auch einen Gegenstand, den wir mit »Heimat« in Verbindung bringen? Dann bringt Sie den gerne mit. Er wird seinen Platz im gemeinsamen Spiel finden.
In der Mittagspause teilen wir mitgebrachte Speisen. Für Getränke ist gesorgt. Eine Kinderbetreuung wird angeboten. Bitte Alter und Anzahl der Kinder bei der Anmeldung mit angeben.

Leitung: Katharina Arnoldi
Kosten: um eine Spende wird gebeten
Eine Veranstaltung der Ev. Erwachsenenbildung EN in Kooperation mit der vhs Hattingen, der Koordinierungsstelle K01, dem Internationalen Frauencafé, der Kirchengemeinde Bredenscheid-Sprockhövel, der Hattinger Flüchtlingshilfe, der Flüchtlingshilfe Sprockhövel und dem Frauenreferat
Anmeldung bis 28. September bei der EEB-EN unter Telefon 02336-400344/41 oder erwachsenenbildung@kirche-hawi.de
Samstag, 6. Oktober 2018, 11.00 - 17.00 Uhr
Wichern-Haus
Johannessegener Str. 35, 45527 Hattingen

»Kommt alles ist bereit«

Workshoptag zum Weltgebetstag 2019

»Angestoßen von den Frauen aus Slowenien, möchten wir uns auf den Weg machen, eine Kirche zu werden, in der mehr Platz ist und alle mit am Tisch sitzen. Dafür feiern wir den Gottesdienst 2019 ›Kommt, alles ist bereit!‹« sagt Irene Tokarski vom deutschen Weltgebetstagskomitee. Die Frauen aus Slowenien haben als Bibeltext für den Gottesdienst das Gleichnis vom Gastmahl (Lukas 14, 13-24) und daraus das Motto ausgewählt. Was hat sie dazu bewegt? Slowenien ist ein kleiner Staat, in dem viele Ethnien zu Hause sind. Umringt und geprägt von größeren Nachbarstaaten war es viele Jahrhunderte Teil Österreich-Ungarns und Jugoslawiens. Seit 1991 ist es zum ersten Mal in seiner Geschichte unabhängig.
Den Menschen geht es wirtschaftlich vergleichsweise gut, die Natur von alpin bis mediterran ist großartig und wird geschützt, Gleichberechtigung, Meinungs- und Religionsfreiheit werden zufriedenstellend umgesetzt, in der Flüchtlingspolitik scheint Slowenien eher auf der Linie des Nachbarstaats Ungarn zu liegen. Wieviel und für wen ist also wirklich Platz in diesem kleinen Land? Und was bedeutet »Kommt, alles ist bereit« für unser großes Land, unsere Kirchen und uns persönlich?
Beim Workshop- und Infotag zum WGT 2019 wird uns wieder Maggie Raab-Steinke mit Berichten und Bildern von ihrer Reise nach Slowenien das Leben der Menschen und besonders der Frau- en dort näherbringen. In verschiedenen Workshops befassen wir uns mit den Liedern und Themen des Gottesdienstes und werden den Vormittag mit einem landestypischen Essen beschließen.

Leitung: Marianne Funda
Kosten: 5€ (inkl. Mittagessen)
In Kooperation mit dem Bezirksverband der Evangelischen Frauenhilfe Schwelm
Bitte melden Sie sich bis zum 5. November an.
Samstag, 10. November 2018, 9.30 - 14.00 Uhr
(Ankommen ab 9.00 Uhr)

Martin-Luther-Haus Haßlinghausen Gevelsberger Str. 3, 45549 Sprockhövel

Frauensalon Witten

Irmgard Keun: »Man kann furchtbar billig leben, wenn man reich ist.«

Eine Lesung mit Musik

Sieben Romane schrieb Irmgard Keun. Den ersten – »Gilgi eine von uns« – mit 26. Im Jahr darauf »Das kunstseidene Mädchen« – frech, temporeich, genau beobachtet, modern und zugleich zeitlos. »Hurra, eine schreibende Frau mit Humor« notiert kein anderer als Kurt Tucholsky über die Keun. Es ist nicht allein der Humor, der ihre Bücher zu Bestsellern macht und deren Autorin zum Star. Damals, vor dem Krieg, vor der Vertreibung durch die Nationalsozialisten. Und danach, als alles endlich vorbei ist – danach ist die einst große Keun nahezu sprachlos und bald auch vergessen.
Erst kurz vor ihrem Tod darf sie noch einmal auf die Bühne, von der man sie einst gezerrt hatte. Ihre Romane werden wieder aufgelegt und gelesen. Sie wird gefeiert, gerühmt, befragt, verwöhnt. Sie ist noch einmal ein Star.
In der szenisch-musikalischen Lesung betreten sie alle noch einmal die Bühne, die Protagonistinnen aus den wichtigsten Romanen der Keun. Dazu unveröffentlichte Gedichte und Briefe.
Die Schauspielerin Anna Barbara Hagin und die Regisseurin Heike Beutel erinnern gemeinsam mit der Musikerin Irmgard Himstedt sehr sinnlich an eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Spannend, bewegend, köstlich und ungeheuer weiblich.

Kosten: 7€ (inkl. Imbiss und Getränke) – nur Abendkasse
In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Witten
Mittwoch, 14. November 2018, 19.30 Uhr
(Einlass 19.00 Uhr)

Evangelisches Gemeindehaus Bommern Bodenborn 48, 58452 Witten

Atem holen und Kraft schöpfen

Oasentag für Frauen

Menschen brauchen Zäsuren im Alltag, gefüllte Zeit der Entspannung und Anregung für Geist, Seele und Körper. Bei diesem Oasentag haben Sie Gelegenheit, die eigenen Kraftquellen spirituell und körperlich neu »aufzuladen«. Singen, Yoga, biblische Impulse und Herzmeditation sind einige Elemente dieses Tages, zusätzlich werden wieder Einzelmassagen angeboten. Erleben Sie einen Tag in Gemeinschaft mit anderen Frauen und doch für Sie ganz allein!
Leitung: Marianne Funda (Singen, spirituelle Impulse) Referentinnen: Pia Wick (christliches Yoga), Martina Anna Tomschak (Herzmeditation)

Kosten: 30€ (inkl. Mittagessen)
Bitte melden Sie sich bis zum 12. November an.
Samstag, 17. November, 10.00 - 16.30 Uhr
(Ankommen ab 9.30 Uhr)

Wichern-Haus
Johannessegener Str. 35, 45527 Hattingen