EvangelischeEv. Kirche in Ennepetal, Gevelsberg, Haßlinghausen, und Schwelm
Kontakt und Info

FrauENprogramm

Nahrung und Stärkung
für Geist und Körper

Christliches Yoga 

Yoga heißt „Vereinigung“ - Körper, Geist und Seele in Einklang und Ruhe zu bringen ist Ziel dieser indischen Lehre. Beim christlichen Yoga werden Körperübungen und Gottes Wort zusammengebracht. Mitzubringen sind Freude an Bewegung und der Wunsch, sich in Stille und Entspannung von Gott beschenken zu lassen.
Unser Yoga-Kurs läuft wie gewohnt weiter: Neue Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen und können nach Absprache mit der Kursleiterin in den laufenden Kurs einsteigen. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.

Kursleiterin: Pia Wick, Yogalehrerin
Kosten: 8 € pro Abend (nach Absprache ermäßigt 5 €)
Eine Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Bredenscheid-Sprockhövel. Eine Anmeldung ist erforderlich.

dienstags, ab 7. Januar 2020,
außer in den Schulferien, 18.00 – 19.30 Uhr
Wichern-Haus
Johannessegener Str. 35, 45527 Hattingen

 

 

Singen für Leib und Seele

Sing-Workshop für Frauen

Singen macht glücklich! Und entspannt und nährt Körper und Seele. Das können Frauen in unseren Sing-Workshops erfahren.
Wir treffen uns im Wechsel an zwei verschiedenen Orten und Wochentagen. Jeder Abend beginnt mit einer meditativen Körper- übung zum „Runterkommen“, dann werden ein- und mehrstimmige Lieder und Gesänge angestimmt. Sie können einzelne Abende besuchen oder regelmäßig teilnehmen. Auch „ungeübte“ Sängerinnen sind herzlich willkommen.

Leitung: Marianne Funda
Kosten: keine, Spenden willkommen
In Kooperation mit den Ev. Kirchengemeinden Bredenscheid- Sprockhövel und Milspe-Rüggeberg
Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung an.

3 x donnerstags: 30. Januar, 26. März und 28. Mai 2020
Evangelisches Gemeindezentrum Milspe
Kirchstr. 44, 58256 Ennepetal

3 x mittwochs: 19. Februar, 29. April und 24. Juni 2020 Wichern-Kirche
Johannessegener Str. 35, 45527 Hattingen
jeweils 19.30 – 21.30 Uhr

 

 

Frauensalon Witten
Reisefieber

Literarisches Musikkabarett mit Dulabi

Reisehits aus drei Jahrhunderten von Tiefsinn bis Schwachsinn, von Schlager bis Oper, mit Jazz und Pop, treffen auf Texte von Goethe bis Kerouac, zwei quietschbunte Handpuppen und zwei virtuose Musikerinnen. Die verführerische Schlangendiva Celina Python möchte verreisen und der badische Literat Götz E. soll mit, will aber nicht. Er widmet sich lieber der „Blauen Ferne.“ Zündstoff für Kabarett und Rap, für Operngesang und tiefsinnige Gedichte. Heike Michaelis und Regina Fischer geben den Handpuppen Leben und Stimme und haben auch als Musikerinnen einige Reisetipps auf Lager. Mit Saxophon, Gitarre, Vibraphon, Klavier, Conga, Blockflöten und Gesang geht es zu den Caprifischern, nach New York mit Ringelnatz, Goethe, Nelly Sachs und anderen. Und immer wieder erlebt man mit Eigenkompositionen und Lyrik auch nachdenkliche Momente.

Kosten: 7 € (inkl. Imbiss und Getränke)
In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Witten.

Mittwoch, 26. Februar 2020, 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)
Evangelisches Gemeindehaus Bommern Bodenborn 48, 58452 Witten
 

 

 

Frauenfrühstück in Wengern
Steh auf und geh!

Weltgebetstag Simbabwe

Neben einem gemütlichen Frühstück erwartet die Teilnehmerinnen ein spannender und authentischer Bericht über das diesjährige Weltgebetstags-Land Simbabwe. Referentin ist wie in den vergangenen Jahren Maggie Raab-Steinke, die das Land und vor allem viele Frauen dort auf ihrer Reise kennengelernt hat.

Kosten: 10 € (inkl. Frühstück)
Karten sind nur im Vorverkauf bis zum 10. Februar erhältlich:
Ev. Gemeindebüro Wengern, 02335-70094.
Eine Veranstaltung der Ev. Kirchengemeinde Wengern in Kooperation mit dem Stadtverband der Ev. Frauenhilfe Witten-Wengern, dem Frauenreferat und dem Ev. Kirchenkreis Hattingen-Witten.

Samstag, 15. Februar 2020, 10.00 – 12.30 Uhr (Einlass ab 9.30 Uhr)
Katholisches Pfarrheim St. Liborius
Am Leiloh 9, 58300 Wetter

     
HINWEIS ZUM WELTGEBETSTAG:
Der Weltgebetstag wird weltweit und natürlich auch in vielen Gemeinden unserer beiden Kirchenkreise am ersten Freitag im März gefeiert, also am 6. März. In diesem Jahr haben Frauen aus Simbabwe den Gottesdienst gestaltet. Aus der Presse und auf den Internetseiten der Kirchenkreise erfahren Sie, wann in Ihrer Nähe ein Gottesdienst zum Weltgebetstag stattfindet.

 

 

Atem holen und Kraft schöpfen

Oasentag für Frauen

Zäsuren im Alltag helfen uns neue Kraft zu schöpfen für unseren Alltag. Sie sind Atempausen, die nicht leer bleiben, sondern gefüllte Zeit mit dem Wechsel von Entspannung und Anregung für Geist, Seele und Körper. Beim Oasentag haben Sie Gelegenheit, ihre Kraftreserven spirituell und körperlich neu „aufzuladen“: bei spirituellen Impulsen und beim Yoga, bei Atemübungen und beim Singen. Erleben Sie einen Tag in Gemeinschaft mit anderen Frauen und doch für Sie ganz allein!
Marianne Funda (spirituelle und biblische Impulse), Katharina Hüsch (Atmen und Singen) und Pia Wick (Christliches Yoga) laden Sie herzlich dazu ein. Mitzubringen sind: Yogamatte, Decke, Sitzkissen, bequeme Kleidung und Essen für Sie selbst.

Kosten: 35 €
Bitte melden Sie sich bis zum 16. März an.
Samstag, 21. März 2020
10.00 - 16.30 Uhr (Ankommen ab 9.30 Uhr) Wichern-Haus
Johannessegener Str. 35, 45527 Hattingen

 

 

 

2. Wittener Frauenmahl
Rolle vorwärts

Typisch Frau?
Ansichten - Einsichten – Perspektiven

Früher kämpften Frauen um grundlegende Rechte wie das Wahl- recht, später um berufliche und politische Gleichstellung und Befreiung von männlicher Bevormundung und Abhängigkeit.
Und worum geht es heute? Haben die Frauen die ihnen angemessene Rolle gefunden?
In welchen Rollen sehen sich Frauen heute selber, in welche Rollen werden sie gedrängt und welche können sie wählen? Wie viele verschiedene Rollen lebt eine Frau in ihrem Leben? Und wie passen Geschlechterrollen und ihre Überwindung in eine Zeit, in der sich die Aufteilung der Menschheit in zwei Geschlechter als zu einfach erweist?

Beim zweiten Wittener Frauenmahl wird für Leib, Seele und Geist gleichermaßen gesorgt: es erwartet Sie ein mehrgängiges Menü im stilvollen Ambiente. Zwischen den Gängen werden die Tischrednerinnen Erfahrungen und Gedanken zum Thema mit Ihnen teilen, mal nachdenklich, mal inspirierend – auf jeden Fall persönlich: die Wittener Landespolitikerin Verena Schäffer (Die Grünen), Christina Brudereck, Autorin, Lyrikerin und Künstlerin, die Pfarrerin Christine Bergmann, die als Christoph auf die Welt kam, aus dem Frauenreferat der Landeskirche Bildungsreferentin Nicole Richter sowie die Clowninnen Gertrud und Carlotta. Als i-Tüpfelchen gibt es exquisites Ohrenfutter von Barock bis Pop von den vier Musikerinnen des Lilith Saxophon-Quartetts.

Karten: 40 €, ermäßigt 25 € nur im Vorerkauf (keine Abendkasse!) ab 20. Januar im Frauenreferat und in der Buchhandlung Lehmkul, Marktstr. 5, 58452 Witten
Zu dieser Veranstaltung gibt es ein Programm, das Sie im Frauenreferat anfordern können.
Freitag, 24. April 2020, 18.00 - ca.22.00 Uhr
Ardey Hotel
Ardeystraße 11-13, 58452 Witten

 

 

Auf den Spuren der Pilgerinnen

Spirituelle Wanderung

Auf den Spuren des Pilgerwegs im Bistum Essen machen wir unsvon der Zwiebelturmkirche in Niedersprockhövel auf den Weg undwandern ca. 12 km hauptsächlich auf Feld- und Waldwegen nach Bochum-Stiepel. Ziel ist die über 1000 Jahre alte Dorfkirche mit ihren einzigartigen Fresken aus dem Mittelalter.

Spirituell wandern heißt, den Weg mit allen Sinnen zu erleben und die körperliche Bewegung mit Nahrung für Geist und Seele zu verbinden. Wir starten und schließen mit einem spirituellen Impuls, werden auch unterwegs ab und zu innehalten und einen Teil des Weges im Schweigen gehen. Der Körper strengt sich an, der Geist wird angeregt, die Seele darf sich entspannen.
Zur Organisation: Während der Wanderung Selbstverpflegung, am Ende kehren wir im Restaurant Seitenblick ein. Von dort kehren wir mit dem Linienbus zum Ausgangspunkt zurück.

Kosten: 10 € (inkl. Rücktransfer)
Bitte melden Sie sich bis zum 11. Mai an.
Samstag, 16. Mai 2020, 10.00 - ca. 17.00 Uhr
Treffpunkt: Ev. Zwiebelturmkirche Hauptstr. 11, 45549 Sprockhövel

 

 

 

Frauensalon Witten
Mord-Art – Kunstkrimi

Lesung mit Sigrid Drübbisch

Karla Lang, Hauptkommissarin in Bochum, tritt ihren langersehnten Urlaub auf Föhr an.
Ausgerechnet jetzt werden in Witten zwei Frauen tot aufgefunden. Der Täter präsentiert die Leichen in einer grotesken Installation – standesgemäß, denn bei den Opfern handelt es sich um Künstlerinnen. Auf Föhr stürzt Karla sich bereits gedanklich in die Ermittlungen, als sie plötzlich mit einem Vermisstenfall auf der Nordseeinsel konfrontiert wird: Zwei Frauen aus der Kunstszene sind spurlos verschwunden. Gibt es einen Zusammenhang? Gemeinsam mit den Kollegen auf Föhr und in der Heimat kommt Karla dem Rätsel auf die Spur.
Sigrid Drübbisch, Autorin und Künstlerin aus Witten hat ihren dritten Roman veröffentlich. Sie wird im Frauensalon daraus lesen. Die passende Musik steuert ihr Sohn Marvin Drübbisch bei. Uns erwartet ein spannender Abend mit viel Lokalkolorit.

Kosten: 7 € (inkl. Imbiss und Getränke) – nur Abendkasse
In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Witten
Mittwoch, 27. Mai 2020, 19.30 Uhr (Einlass 19.00)
Evangelisches Gemeindehaus Bommern
Bodenborn 48, 58452 Witten

 

 

Leben heißt Veränderung

Gottesdienst und Fest

Das Frauenreferat lebt – und verändert sich. Nach 30 (Kirchenkreis Hattingen-Witten) bzw. 20 (Kirchenkreis Schwelm) Jahren wird die Arbeit nicht mehr hauptamtlich, sondern ehrenamtlich getragen. Diesen Übergang wollen wir im Gottesdienst und bei einem anschließenden Fest begehen. Für Rückblick, Abschied und Ausblick wollen wir gleichermaßen um Gottes Segen bitten.
Trauer, Dank, Zuversicht und Freude sollen ihren Raum bekommen und ebenso, was uns Haupt- und Ehrenamtlichen im Frauenreferat besonders am Herzen liegt: Gelegenheit für Begegnungen und Austausch miteinander. Wir freuen uns auf Weggefährt*innen aus drei Jahrzehnten, auf Wegbegleiter*innen im Hier und Jetzt und Wegbereiter*innen einer offenen Zukunft.

Freitag, 19. Juni 2020, 17.00
Johanniskirche und Johanniszentrum
Bonhoefferstraße 10, 58452 Witten

 

 

Für Herz und Sinne

FrauenTour nach Rom

Rom, die ewige Stadt, geprägt von tausendjähriger Geschichte und Kultur ist Ziel der FrauenTour. Wir tauchen ein ins antike Rom, bestau-nen die Sixtinische Kapelle und die Vatikanischen Museen, besuchen die zahlreichen Plätze, Treppen, Brunnen und Kirchen und erleben das Rom der Genießer und Lebenskünstler. Daneben bleibt Zeit für eigene Erkundungen.
Leistungen: Übernachtung im DZ, wenige EZ, Flug Düsseldorf/Rom und zurück, Transfer Witten/Flughafen und Flughafen/Hotel. Im Reisepreis sind alle Reisekosten, Übernachtung, Frühstück, 3 Abendessen, Führungen und Eintritte enthalten.

Leitung: Annette Krüger
Kosten: ca. 830 € (DZ), EZ-Zuschlag ca. 136 €
Zu dieser Studienfahrt ist eine verbindliche Anmeldung notwendig.
Bitte fordern Sie die Anmeldeunterlagen im Frauenreferat per E-Mail oder telefonisch bei Annette Krüger, 02302-399131, an.
Montag, 12., bis Freitag, 16. Oktober 2020
(Änderungen vorbehalten!)